Ideenwettbewerb für eine Grundeinkommen-Kampagne

Mindestens 2.500 Euro werden gestiftet, um mit einer guten Kampagnenidee Unterschriften für die EBI zu sammeln. Konzepte können bis 9. März eingereicht werden. Spenden sind sehr willkommen, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

1 Million Unterschriften EU-weit will die Europäische Bürgerinitiative (EBI) bis Weihnachten 2021 sammeln, um das Bedingungslose Grundeinkommen in das EU-Parlament und vor die EU-Kommission zu bringen. Deutschland als einwohnerreichstes Land in der EU, dazu mit einer breiten Grundeinkommens-Bewegung, soll seinen wesentlichen Anteil daran haben. Zu diesem Zweck vergibt die EBI mindestens 2.500 Euro für eine Kampagne. Ziel der Kampagne soll es sein, möglichst viele Unterschriften für die EBI zu sammeln.

Kampagnenkonzepte können bis zum 9. März unter kontakt@ebi-grundeinkommen.de eingereicht werden. Beschreibe kurz und bündig deine Idee, wie sie Unterschriften gewinnen wird und wofür du das Geld benötigst. Am 12. März werden die ggf. vorausgewählten Ideen einer Jury aus Grundeinkommens-AktivistInnen vorgestellt. In der Woche drauf kann es schon losgehen! Bedenke bitte, dass die EBI an Weihnachten dieses Jahr endet.

Falls deine Idee gewinnt, stehst du nicht alleine da. Das Team der EBI bietet dir seine Unterstützung an: Presse- und Promikontakte, Textkompetenz, Website-Admin und Webspace, Zuarbeiten und Recherchen, bis hin zur Übernahme von Rechnungen für Materialien und Dienstleistungen. Auch die Koordinierung von Aufgaben und moralische Unterstützung bieten wir dir an.

FAQ zum Ideenwettbewerb

Jede und jeder. Unter kontakt@ebi-grundeinkommen.de bis spätestens 9.März 2021. Menschen unter 18 Jahren reichen ihre Idee bitte mit Unterschrift der Sorgeberechtigten ein.

  • Sie soll darauf abzielen, bis spätestens Weihnachten 2021 möglichst viele Unterschriften für die EBI zu sammeln.
  • Inhaltlich soll es um die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens gehen. Hier die Definition, die auch das EBI-Bündnis mitträgt.
  • Eigentlich klar, aber hier nochmal explizit: Es dürfen keine rassistischen Inhalte und keine andere gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit gezeigt werden.

Eine Idee ist nur so gut wie ihre Umsetzung 🙂  Du bist IdeengeberIn und mit dem Gewinn des Geldes auch für die Umsetzung verantwortlich. Wie gesagt, du bist nicht allein, das EBI-Team unterstützt dich.

Wir melden uns bei dir, ob deine Idee in die Vorstellungsrunde am 12. März weiter kommt. Eventuell bitten wir dich auch, kleinere Anpassungen vorzunehmen. Gut wäre es, wenn du dich nach erfolgreicher Vorrunde auf die etwa 20-minütige Präsentation am 12. März vorbereitest.

Wir können dir keine Zahl nennen. Unser Ziel in Deutschland ist es jedenfalls, bis Weihnachten 2021 mindestens 300.000 Unterschriften zu sammeln. Aktuell liegen wir bei circa 27.000. Also: Think big!

Das kommt auf dein Konzept an. Grundsätzlich erhältst du im Falle des Gewinns natürlich die gesamte Summe, die zweckgebunden für die Kampagne verwendet werden muss. Eine einfache Belegübersicht genügt uns.

Bei höherer Gewalt kann man nix machen. Falls du länger krank oder verletzt ausfallen solltest, benötigen wir eine ärztliche Bescheinigung.

Natürlich. Je mehr, desto wirksamer kann die Kampagne sein. Da die EBI von einer gemeinnützigen Organisation getragen wird, ist deine Spende steuerlich absetzbar.

Schick uns deine Idee

3 + 0 = ?