Christina Strohm

Christina Strohm, Mein Grundeinkommen

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein Grundeinkommen uns alle entspannter im Alltag, geduldiger im Umgang und kreativer in der Gestaltung unserer Gesellschaft und europäischen Gemeinschaft machen würde.

Christina Strohm, Mein Grundeinkommen 

Roland Wegner

Roland Wegner, Bundesvorsitzender der V-Partei³, Stadtrat in Augsburg

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

das Bedingungslose Grundeinkommen, die Freiheit gibt, den Beruf auszuüben, der einem Spaß macht. Gleichzeitig können wir damit das ineffektive Arbeitsvermittlungssystem abschaffen.

Roland Wegner, Bundesvorsitzender der V-Partei³, Stadtrat in Augsburg

Carolin Moch

Carolin Moch, Bundesleiterin in der CAJ

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

weil Europa mit dem Grundeinkommen als Gemeinschaft zeigen kann, dass der Mensch im Mittelpunkt steht und gleiche Chancen haben muss – egal aus welchem Umfeld sie oder er kommt.

Carolin Moch, Bundesleiterin in der CAJ

Robert Gabel

Robert Gabel, Bundesvorsitzender der PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

es sozial erforderlich, finanziell machbar, ethisch geboten ist. Zuversicht statt Zukunftsangst, Möglichkeiten und Mut statt Arbeitsverwaltung und Armutsrisiko. BGE hier und überall.

Robert Gabel, Bundesvorsitzender der PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ

Joachim Heier

Joachim Heier, Mitglied des Koordinierungskreises von Attac Deutschland

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

die Menschen für den notwendigen sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft frei von Existenznot sein müssen. Nur so können sie teilhaben am Ringen um ein gutes Leben für alle!

Joachim Heier, Mitglied des Koordinierungskreises von Attac Deutschland

Jörg Reiners

Jörg Reiners, Bundeskoordinator der Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein Grundeinkommen die Menschen Europas vereinen würde. Wie es Bismarck auf Druck der Sozialisten seinerzeit mit der Einführung der Rentenversicherung geschafft hatte, aus Pfälzern, Rheinländern, Sachsen und vielen anderen Volksstämmen Deutsche zu machen. Mit dem BGE werden wir  Europäer und Europäerinnen! Lasst uns der dafür notwendige Druck sein!

Jörg Reiners, Bundeskoordinator der Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE

Jan Gutmann

Jan Gutmann, Stellvertretender Vorsitzender des Bundesjugendwerks der AWO e.V.

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein BGE in meinen Augen ein effektives Mittel ist, um Armut abzuschaffen. Durch Lohnarbeit kann gesellschaftliche Teilhabe nicht garantiert werden. Sei es durch Fehlen von (Lohn-)arbeit oder prekäre Arbeitsverhältnisse. Neue Ansätze müssen gefunden werden.

Jan Gutmann, Stellvertretender Vorsitzender des Bundesjugendwerks der AWO e.V.

Ralf Engelke

Ralf Engelke, Mitglied im Netzwerkrat

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

wir ein gerechtes Europa brauchen ohne zu spalten. Das Bedingungslose Grundeinkommen kann uns dahin führen, die ökologischen als auch die Klima-Themen besser umzusetzen. Wir brauchen ein visionäres Europa. Das BGE ist das passende Thema dazu.

Ralf Engelke, Mitglied im Netzwerkrat

Laura Brämswig

Laura Brämswig, Mitgründerin Expedition Grundeinkommen

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

immer mehr Menschen ahnen, dass ein bedingungsloses Grundeinkommen richtig gut für uns und unsere Gesellschaft ist. Wenn wir es europaweit nicht zumindest ausprobieren, verpassen wir eine Riesenchance.

Laura Brämswig, Mitgründerin Expedition Grundeinkommen

Michael Levedag

Michael Levedag, Sprecher des AK Grundeinkommen in der SPD

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

das Bedingungslose Grundeinkommen für mich vor allem Freiheit bedeutet. Die Freiheit, ohne jegliche Existenzangst sein Leben frei und selbstbestimmt gestalten zu können. Dadurch wird so viel positive Kraft und Energie freigesetzt, dass unsere Gesellschaft in jeglicher Beziehung davon profitieren wird.

Michael Levedag, Sprecher des AK Grundeinkommen in der SPD

Kurt Wilhelmi

Kurt Wilhelmi, OMNIBUS für Direkte Demokratie

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ich will, dass in Zukunft ALLES Einkommen zu einem Menschenrecht wird, das allen ermöglicht, aus Liebe zur Sache zu arbeiten.

Kurt Wilhelmi, OMNIBUS für Direkte Demokratie

Andreas Luttmer-Bensmann

Andreas Luttmer-Bensmann, KAB Bundesvorsitzender (Orga) Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Deutschlands

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ich in einer Tätigkeitsgesellschaft leben möchte, in der Erwerbsarbeit, Privatarbeit und gemeinwesenbezogene Arbeit, gleichberechtigt sind. Das Grundeinkommen ist dafür eine Voraussetzung.

Andreas Luttmer-Bensmann, KAB Bundesvorsitzender (Orga) Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Deutschlands

Lisi Maier

Lisi Maier, Bundesvorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

wir im BDKJ schon lange einen Beschluss zum Grundeinkommen haben, der die Lebenssituation aller Kinder und Jugendlichen verbessern und gerechter gestalten soll.

Lisi Maier, Bundesvorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)

Regine Deutsch

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein bedingungsloses Grundeinkommen die Würde der Menschen erst unantastbar macht. Frei von dem Zwang es jedem Recht machen zu müssen, damit am Ende genug Geld zum Leben da ist. Frei Dinge zu tun, die Mitmenschen und Gesellschaft nützen und die kein Mensch bezahlt.

Regine Deutsch von DEMOKRATIE IN BEWEGUNG und als Netzwerkrätin.

David Schwertgen

David Schwertgen - DiEM25 Bundeskollektiv

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

es ein wichtiger Schritt zu einem solidarischen Europa ist, in dem ökonomische Existenzängste der Vergangenheit angehören. Und weil wir es uns leisten können.

David Schwertgen – DiEM25 Bundeskollektiv

Mag Wompel

Mag Wompel, LabourNet Germany

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

die Lohnabhängigkeit arbeitende Menschen in einen Krieg untereinander zwingt, den nur das Kapital gewinnen kann.

Mag Wompel, LabourNet Germany

Dominic Ressel

Dominic Ressel, Generalsekretär Partei der Humanisten

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein existenzsicherndes Grundeinkommen die Menschen vor ausbeuterischer Arbeit schützt, mehr Freiheit und bürokratische Entlastung bedeutet und es langfristig die beste Antwort auf die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung ist.

Dominic Ressel, Generalsekretär Partei der Humanisten

Johannes Stirnberg

Johannes Stirnberg, Vorsitzender ÖDP-Bundesarbeitskreis Humanökologisches Grundeinkommen

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein existenzsicherndes Grundeinkommen die eigenständige Gestaltung des Lebens und positive Veränderungen der Gesellschaft fördert, u.a. durch weniger… …Armut und Existenzangst, …Krankheit durch Überforderung, …überflüssige, oft sinnlose Produktion.

Johannes Stirnberg, Vorsitzender ÖDP-Bundesarbeitskreis Humanökologisches Grundeinkommen

Gernot Reipen

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein Grundeinkommen den Menschen in die Freiheit entlassen würde, sich frei und ohne Existenzängste mit den derzeitigen und zukünftigen Problemen und Herausforderungen unserer Gesellschaft zu beschäftigen.

Der Wissensstand und die Technik von heute ermöglicht zum ersten Mal in der Geschichte des Menschen unseren Heimatplaneten nachhaltig und irreversibel zu schädigen. Ein Umdenken verbunden mit einer grundlegenden Transformation unserer Gesellschaft ist somit unumgänglich und dringend geboten. Um diese Veränderung gemeinsam anzugehen, bedarf es eines Grundeinkommens.

Dr. Gernot Reipen, AG “Digitalisierung? Grundeinkommen!” Netzwerk Grundeinkommen

Mathias Schweitzer

Mathias Schweitzer, Gewerkschaftsdialog Grundeinkommen

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ein Grundeinkommen hilft, die Ziele der Gewerkschaften umzusetzen.

Mathias Schweitzer, Gewerkschaftsdialog Grundeinkommen

Yasemin B.

Yasemin B.

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ich in einer Welt leben möchte, in der alle Menschen die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben (und ein BGE ein wichtiger Schritt für dauerhaften Frieden in Europa sein könnte).

Yasemin B.

Jörg Ackermann

Jörg Ackermann – Initiative eBGE.BEK

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

ich mir ein emanzipatorisches Grundeinkommen wünsche, welches jedes Individuum ermächtigt, ein Leben in Fülle, Freiheit und Selbstbestimmung zu führen.

Jörg Ackermann, Sprecher InitiativeBGE.BEK (Initiative emanzipatorisches Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bremischen Evangelischen Kirche)

Ronald Blaschke

Ronald Blaschke, Mitgründer des Netzwerks Grundeinkommen, Mitglied im Netzwerkrat

Ich unterstütze die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen, weil

die EU mit einem Grundeinkommen gerechter wird, denn es sichert  jeder und jedem bedingungslos die Existenz und gesellschaftliche Teilhabe.

Ronald Blaschke, Mitgründer des Netzwerks Grundeinkommen, Mitglied im Netzwerkrat